02.09.2017 – Smilla

Erinnern Sie sich noch an unser Notfällchen Smilla aus Rumänien? Aufgrund eines Hilferufes, dass Smilla im Tierheim am Verhungern ist, haben wir sie geholt. Als sie hier ankam, war sie ein Häufchen Elend. Klapperdürr, Blasenentzündung und sie konnte nur mit Schmerzen laufen. Beim Tierarzt der Schreck, Smilla hatte so einiges mitgebracht. Sie war richtig krank und hätte dort nicht mehr lange überlebt. Smilla hat eine lange Leidenszeit hinter sich, musste am Bein immer wieder operiert werden, lange Physiotherapie machen. Hier auch ein ganz herzliches Dankeschön an Smillas Pflegestelle, die über ein Jahr lang alles mit Smilla durchgestanden hat und sie auch immer zu den Terminen und Operationen (München) gebracht hat und sie liebevoll gepäppelt hat. Obwohl Smilla dann gesund war, gab es einfach keine passenden Anfragen für sie.. doch dann!!! Sehen Sie selbst, unsere kleine Smilla im Glück. Wir freuen uns so sehr mit dieser kleinen Kämpferin. Es war jede Mühe und alle Kosten wert. Aus dem elendigen Hündchen ist eine gesunde glückliche und geliebte Hündin geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *